AKV Kyburger Zürich - Studentenverbindung an der ETH und Universität Zürich - seit 1912!
 

Letzte Fotogalerie

Kulturanlass Schwyz/Brunnen

08.11.2014


Galerie öffnen

Herzlich Willkommen bei der AKV Kyburger

Die Kyburger in Zürich bestehen aus der Akademischen Kommentverbindung Kyburger und ihrem Altherrenverband. Das gemeinsame Ziel ist die Festigung des Gemeinschaftsbewusstseins, die Förderung der Sozialkompetenz und die Bildung von wahren Lebensfreundschaften unter den Mitgliedern. Die Aktivitas ist eine moderne Studentenverbindung, die Freundschaften über alle Fakultäten und Abteilungen der ETH und Universität Zürich hinweg pflegt. Die Altherrenschaft unterstützt die Ziele der Aktivitas und führt die Freundschaften über Berufs- und Altersgrenzen weiter.

 

Erfahrungen mit dem Coaching Angebot der AKV Kyburger


Daniel Zeller v/o strikt mehr zum Coaching-Angebot

Neuigkeiten

23.11.2014
Gandhi

Kaum sind die in der Bierstafette besiegten Rauracher wieder nach Basel abgereist, widmen wir uns gedanklich ganz der kommenden Woche. 

Der Altherren-Stamm vom 27.11.2014 wird auf den folgenden Tag verschoben, da wir am Freitag viele Gäste aus dem In- und Ausland empfangen werden, um uns von Chlaus und Schmutzli gehörig auf die Weihnachtszeit einstimmen zu lassen. 
Zu ebenjenem großen Chlauskommers am Freitag, dem 28. November sind Altherren und Aktive herzlich eingeladen, die Details wurden gemeinsam mit den Anmeldungen versandt. 


19.11.2014
Gandhi

Und abermals heißt es Herzlichen Glückwunsch! bei den Kyburgern:

Am gestrigen BC/AC BuEx konnte Heinekamp v/o Abt sein fundiertes Wissen über die Kyburger endlich einmal vor erlesenem Publikum präsentieren, um sich für die bierseligen Exerzitien der kommenden Tage zu qualifizieren. Diese schwerste aller akademischen Prüfungen hat er mit Bravour bestanden und so freuen wir uns, ihn am kommenden Chlauskommers nächsten Freitag in den Ritterstand erheben zu können.

Auf den langen, steinigen und segensreichen Pfad zum ebenjenem Stand hat sich am gestrigen Abend auch Langenegger v/o Zwootakt begeben, dessen Eintrittsgesuch wir mit Freuden annehmen durften. Für seine Zeit als Fux wünschen wir ihm abermals alles Gute!

Über einen weiteren Zuwachs auf der Kyburg freuen wir uns besonders herzlich mit Füglister v/o Achs und seiner Frau Katharina, welche am vergangenen Montag unser jüngstes Burgfräulein Marie Elisabeth Maron auf dieser Welt begrüßen durften. Die Eltern wie die neue Erdenbürgerin begleiten unsere besten Wünsche.

Am morgigen Donnerstag besucht uns die AKV Rauracia zur Übergabe der Blockfackel. Wir freuen uns auf die Gäste aus Basel und hoffen auf eine lange Geschichte der wunderbaren Tradition der Blockfackel.

Vom provinziellen Zürich ein wenig gelangweilt, schnuppert unser Stall unter dem hohen Knappenmeyster Derendinger v/o Vito am kommenden Samstag in Appenzell Innerrhoden den Duft der großen, weiten Welt, wenn er die GV Rotacher besucht, um zu deren Fuxifikation in das Meer oranger Mützen ein wenig Abwechslung zu tragen.


05.11.2014
Gandhi


05.11.2014
Gandhi

Der November, reich an Gelegenheiten, die Kyburger wieder einmal um sich zu scharen, wurde eben erst mit dem Blockturnier eröffnet - um schon in den ersten zwei Wochen zahlreiche weitere Anlässe zu bieten, an welche noch lange zu denken sein wird:

Am heutigen Mittwoch, dem 5. November besucht uns die GV Suitia in der Linde, um uns akustisch auf das patriotische Zentrum der Schweiz einzustimmen. Die Aktivitas freut sich zu diesem Anlass auf zahlreiche Alt-Suitianer und Kyburger, welche den Stamm gemeinsam mit unseren Freunden aus Schwyz zu einem bierseligen Abend gestalten werden. 

Zur Intensivierung der akustischen Erlebnisse vom Mitwoch fahren wir am Samstag gemeinsam nach Schwyz zum lang ersehnten Kulturanlass, um die bereits gewonnenen Eindrücke aufzufrischen, bei einem abwechlsungsreichen Programm neue Dinge in Schwyz zu entdecken und unseren lieben Damen einmal mehr unsere volle Aufmerksamkeit zu widmen. 

Da nach zwei Tagen mit normalem Stammbetrieb dem ein oder anderen Kyburger schon wieder nach etwas Abwechlsung zumute sein wird, begeben wir uns am Donnerstag der darauffolgenden Woche, dem 13. November, nach Winterthur zu unserer lieben Patenverbindung, der FHV Turania, um jener anlässlich eines Krambambulis einen überfälligen Besuch abzustatten und uns für zahlreiche Besuche in der Linde zu revanchieren. An diesem Tag findet daher selbstverständlich kein Stamm in der Linde statt. 


31.10.2014
Gandhi

Nach einem geselligen Altherrenstamm am gestrigen Abend ist es morgen endlich so weit: Unser intensives Training in den beiden großen Disziplinen wird auf eine harte Probe gestellt und hoffentlich belohnt werden - beim Blockturnier in Basel hat die Elite des Schw.St.V. die Gelegenheit, sich in freundschaftlich ausgetragenem Wettbewerb polysportiv aneinander zu messen.

Um 12:08 nehmen wir den Zug nach Basel, um 13:30 s.t. treffen wir unsere Freunde der anderen Blockverbindungen an der Turnhalle, die Austragung des Wettkampfs in der zweiten Disziplin beginnt um 19:15 s.t. ebenfalls in Basel. 

Weiterhin durften wir am vorvergangenen Donnerstag drei Aufnahmegesuche auf eigens dazu nummeriertem Wasserzeichenpapier entgegennehmen, welche am 18. November behandelt werden dürften. Wir gratulieren den drei Spefuxen zu dieser klugen, weitsichtigen und bedeutenden Entscheidung!


Heutiger Anlass

Chlauskommers
Detailierte Informationen

Auf einen Blick

Nächste Geburtstage

  • 01.12.14: Ork (24 Jahre)
  • 01.12.14: Schräg (40 Jahre)
  • 30.11.14: Pfiff (91 Jahre)
  • 30.11.14: Kumpel (24 Jahre)

Gaudeamus igitur!